bedeckt München 24°

Am Walchensee:Wikingerdorf "Flake"

Service
(Foto: Veranstalter)

Mitten in Oberbayern zeugt ein Museumsdorf vom harten Leben der Wikinger. Doch kein einziger nordischer Seeräuber hat je in diesem Dorf gelebt, dennoch steht es ganz eng in Verbindung mit dem Publikumsliebling Wickie. 2008 drehte Michael "Bully" Herbig seinen Film "Wickie und die starken Männer". Ein Großteil der Dreharbeiten fand am Walchensee statt. Die Kulisse steht noch immer am Walchensee und empfängt nun als Wikingerdorf "Flake" neugierige Wikingerfans. Mehrere Holzhütten geben Einblick in das raue Leben der Wikinger und Schautafeln berichten von der Geschichte und Kultur des nordischen Volkes. Mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen hat ab sofort das Filmkulissendorf an der Seestraße in Walchensee bis zum Ende der bayrischen Herbstferien, am 31. Oktober, täglich ab 9 Uhr wieder geöffnet. In den Sommermonaten finden zudem wöchentlich Führungen für Kinder und Erwachsene statt. Die Dauer der Führung beträgt etwa eine Stunde. Die Anmeldung ist über die Tourist Information Walchensee unter ☎ 08858/411 oder per E-Mail an info@walchensee.de möglich. Am ersten Wochenende im September, vom Samstag, 31. August bis Sonntag, 1. September, findet auch wieder der beliebte Wikingermarkt statt.