bedeckt München 15°
vgwortpixel

"Alpin Drums" in Penzberg:Der Berg groovt

Alpin Drums
(Foto: Veranstalter/oh)

Den Rhythmus der Berge wollen die Alpin Drums nach Penzberg bringen. Das Ensemble um Toni Bartl bietet eine Percussion-Show mit Humor, allerlei Ideen und Lichteffekten, die am Freitag, 31. Januar, in der Penzberger Stadthalle zu sehen ist. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass von 19 Uhr an. "Toni Bartl ist ein Meister darin, den Rhythmus des alpinen Alltags in ein audio-visuelles Klangspektakel zu verpacken", heißt es in der Pressemitteilung. Dies besteht darin, dass ganz gewöhnliche Utensilien aus dem Alltag in den Bergen zu ungewöhnlichen Musikinstrumenten umfunktioniert werden. Diese Klänge verschmelzen dann mit raffinierten Lichteffekten zu Szenen, die das Publikum immer wieder in Staunen versetzen sollen. Da steppen Melkschemel und Milchkannen zu klatschenden Händen, da fliegen Messer in atemberaubendem Tempo auf ein Brotzeitbrettl, das nur Sekunden später als tönender Tischtennisschläger den Takt angibt. Der Takt der Axt, das Rauschen der Sense, das Zischen des Melkens - das Leben in den Bergen wird so purer Rhythmus. Eintrittskarten gibt es in drei Kategorien von 23,80 Euro an. Die Tickets sind in der Buchhandlung Rolles in Penzberg und im Internet unter www.kultur-ticketshop.de/penzberg zu bekommen.

© SZ vom 24.01.2020
Zur SZ-Startseite