Sophie und Hans Scholl, Franz-Joseph-Straße 13

Im Hinterhaus in der Franz-Josef-Straße 13 entwerfen Hans und Sophie Scholl zusammen mit Christoph Probst, Willi Graf, Alexander Schmorell und Kurt Huber ihre Flugblätter gegen Hitler. Und von hier aus brechen sie auch am 18. Februar 1943 auf ihre letzte Widerstands-Aktion in den Lichthof der Universität auf, die sie in die Hände der Nazi-Schergen und schließlich aufs Schaffott bringen soll. Der Zugang zum Hinterhaus ist heute meist versperrt, in dem sie vom 1. Dezember 1942 an eine Zwei-Zimmer-Wohnung bewohnten.

Foto: Sueddeutsche Zeitung Photo

21. Mai 2010, 14:272010-05-21 14:27:00 © SZ.de/fehu