bedeckt München 17°
vgwortpixel

Wissenstipp:Die Auer Dult

Auer Dult in München, 2013

Foto: Florian Peljak

"Rosenkränze, Lebzelten und Kämme" ist der Titel einer VHS-Führung von Heinrich Ortner und Karin Ostberg an diesem Mittwoch, 15 Uhr, über die Auer Dult

Die Auer Dult geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Als Jakobidult wurde der Jahrmarkt zuerst auf dem heutigen Sankt-Jakobs-Platz betrieben und später in die Kaufinger- und Neuhauser Straße verlegt. Heute residiert die Auer Dult auf dem Mariahilfplatz. Unter dem Titel "Rosenkränze, Lebzelten und Kämme - die Jakobidult in der Au" bieten Heinrich Ortner und Karin Ostberg von der VHS an diesem Mittwoch, 3. August, von 15 Uhr an eine Führung an. Treffpunkt ist vor dem Hauptportal der Mariahilfkirche.

© SZ vom 03.08.2016

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite