bedeckt München 15°
vgwortpixel

Wissenstipp:Arbeit am Wasser

Biber
(Foto: dpa)

Vortrag im Ökologischen Bildungszentrum über das Leben und Wirken des Bibers

Der Biber liebt das nächtliche Leben in der Großstadt, hinterlässt seine Spuren, indem er Bäume und Sträucher annagt. Ihn als bloßen Zerstörer abzutun, ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Denn der Biber ist als Wasserbauer ein Segen für die Natur. Warum das Tier so gerne Bäume fällt und was es mit seiner Arbeit am Wasser auf sich hat, erfährt man am Mittwoch, 25. September, bei einem Vortrag des Biologen Ulrich Meßlinger im Ökologischen Bildungszentrum (ÖBZ), Englschalkinger Straße 166. Die Veranstaltung mit dem Titel "Der Biber - Garant für Artenvielfalt an Gewässern" beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden unter ☎ 51 56 76-64 entgegengenommen.