bedeckt München 26°

Wirtschaftliche und soziale Folgen:Wie Drogen die Welt verändern

Das Geschäft mit Drogen kann großen Einfluss auf die Wirtschaft eines Landes ausüben. Oft dient es einem Regime dazu, sich an der Macht zu halten. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Drogenwirtschaft thematisiert das Projekt "Drogen - Macht - Welt - Schmerz" des Vereins "earthlink". Eine gleichnamige Ausstellung eröffnet am Sonntag, 2. Juni, um 13 Uhr im Foyer des Eine-Welt-Hauses, Schwanthalerstraße 80. Danach kann die Ausstellung noch bis Samstag, 29. Juni, jeweils von 13 bis 23 Uhr besucht werden. Da das Foyer bei Veranstaltungen nicht zugänglich ist, wird bei Interesse an einer Besichtigung um Anmeldung unter Telefon 85 63 75 10 gebeten. Der Eintritt ist frei.