Welt-Aids-Tag:"Ärzte erwägen oft nicht die Möglichkeit, dass ihre Patienten infiziert sein könnten"

Lesezeit: 7 min

Welt-Aids-Tag: Tobias Oliveira Weismantel war mit einer Frau verheiratet und hat zwei Kinder. Heute lebt er schwul und spielt Fußball in einem Gay-Team.

Tobias Oliveira Weismantel war mit einer Frau verheiratet und hat zwei Kinder. Heute lebt er schwul und spielt Fußball in einem Gay-Team.

(Foto: Catherina Hess)

Immer noch infizieren sich in Bayern jährlich mehr als hundert Menschen mit HIV. Der Geschäftsführer der Münchner Aidshilfe über Sexualität bei jungen Menschen und Herausforderungen bei der Aufklärung.

Interview von Sabine Buchwald

Tobias Oliveira Weismantel ist seit Januar 2021 Geschäftsführer der Münchner Aidshilfe. Der promovierte Theologe, 46, war zehn Jahre mit einer Frau verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter. Heute lebt er offen seine Homosexualität. Ein Gespräch über seine Arbeit, Diskriminierung, den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember - und Fußball.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Medizin
Ist doch nur psychisch
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite