Wein-Experte Jens Priewe Der Mann, der dem Wein eine Sprache gibt

Jens Priewe spürt gründlich und genau dem Wein nach.

(Foto: Catherina Hess)

Jens Priewe gilt als einer der wenigen echten Experten und hat schon viele Bücher über das Getränk geschrieben. Dabei hat alles mit einem Reinfall begonnen

Von Franz Kotteder

Alles begann mit einer eher missglückten Reportage über Weingüter in der Toskana. Es gab damals wenig Brauchbares über italienischen Wein, sagt Jens Priewe, keine Bücher, in denen man etwas hätte nachlesen können, und nur wenige Fachartikel. "Ich bin nach Florenz geflogen, habe mir einen Mietwagen genommen und bin in Richtung Süden los", erzählt er. "Überall, wo am Straßenrand ein Schild stand mit dem Hinweis auf irgendein Weingut, bin ich rausgefahren." Er sprach mit den Winzern, soweit das ohne große ...