Weihnachtsferien13 Ausflugs-Tipps für 13 freie Tage

Ideen für den Urlaub daheim: In und um München lässt sich einiges unternehmen - egal, wie das Wetter wird.

Eisstockschießen

Gerade weil man zur Not auch ohne Frost und Schnee auskommt, gibt es einen Wintersport, der in München immer beliebter wird: das Eisstockschießen. Viele Biergärten haben die gesellige Rutscherei für sich entdeckt und bieten Kunstbahnen an, die bei jedem Wetter genutzt werden können. Klassiker sind der Augustinerkeller an der Arnulfstraße, der Löwenbräukeller an der Nymphenburger Straße, der Winterbiergarten des Park Cafés oder der Chinesische Turm. Seinen Ursprung dürfte das Eisstockschießen in München aber am Nymphenburger Kanal haben. Bereits nach einer Woche mit Minusgraden ist der Abschnitt zwischen Gerner Brücke und Hubertusstraße bespielbar, das tiefere Wasser am Schlossrondell kann erst später betreten werden. Bahnen gibt es auf beiden Eisflächen, Ausrüstung kann gegen Gebühr ausgeliehen werden. Von Silke Lodde

27. Dezember 2016, 09:582016-12-27 09:58:52 © SZ vom 27.12.2016/vewo