bedeckt München 18°
vgwortpixel

Wegen Metallstück:Metzgerei Schelkopf ruft Wurst zurück

Weil ein Kunde auf ein kleines Metallstück gebissen hat, ruft die Münchner Metzgerei Ludwig Schelkopf 300 Kilo Regensburger Würste zurück. Das Metallstück habe eine Größe "im Millimeterbereich", sagte eine Sprecherin. Die Metzgerei gehe nicht davon aus, dass in weiteren Würsten Metallstücke seien, rufe aber aus Sicherheitsgründen die Charge mit der Nummer 273 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18. Oktober 2019 zurück. Die Würste wurden in der Region München verkauft. Wer Würste mit diesem Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft hat, kann sie im Geschäft zurückgeben und bekommt den Kaufpreis auch ohne Kassenzettel erstattet.