Ausstellung zu Walter Trier in München:Begehbare Bilderwelten

Ausstellung zu Walter Trier in München: Ein Kinderbuchcover mit Ikonenstatus: Emil und Gustav verfolgen hinter einer Litfaßsäule versteckt den Dieb. Die Ausstellung ist auch für Selfies geeignet.

Ein Kinderbuchcover mit Ikonenstatus: Emil und Gustav verfolgen hinter einer Litfaßsäule versteckt den Dieb. Die Ausstellung ist auch für Selfies geeignet.

(Foto: Walter Trier/Internationale Jugendbibliothek)

Eine Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek zeigt erstmals seit vielen Jahren 60 Originalillustrationen von Walter Trier zu den Kinderbuchklassikern von Erich Kästner.

Von Barbara Hordych

Gleich mit dem Betreten der Ausstellung befindet man sich in dem Nachbau des wohl berühmtesten Covers der Kinderbuchgeschichte: Leuchtend-expressives Gelb zieht sich über den Boden, und versteckt hinter einer Litfaßsäule lugen die beiden Buben Emil und Gustav hervor, um den Dieb, der vor ihnen die Straße entlang stolziert, zu beobachten.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKästner-Jubiläum
:Wie Erich Kästner gefeiert wird

Vor 125 Jahren wurde der Schriftsteller geboren, vor 50 Jahren starb er. Aus Anlass des großen Jubiläumsjahrs erinnern die Internationale Jugendbibliothek, Theater und neue Bücher an den berühmten Erwachsenen- und Kinderautor.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: