Süddeutsche Zeitung

Waldtrudering:Mann auf Gehweg ausgeraubt

Drei Unbekannte haben am Freitagabend in Waldtrudering einen Mann ausgeraubt und dabei Bargeld sowie Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Der 52-Jährige ging nach Angaben der Polizei gegen 22 Uhr auf dem Gehweg der Phantasiestraße spazieren, als ihm an der Ecke Adlerstraße zwei Männer den Weg abschnitten. Ein dritter Täter positionierte sich direkt hinter ihm, sodass er nicht aus konnte. Zunächst forderten die Männer ihr Opfer auf, ihnen sein Geld auszuhändigen. Als der 52-Jährige nicht sofort reagierte, schlug ihm einer der Männer unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daraufhin übergab der Bedrohte den Unbekannten mehrere Hundert Euro.

Im Folgenden verlangten die Täter sowohl die teure Armbanduhr der Marke Breitling, die mehrere tausend Euro wert ist, als auch die Sonnenbrille des Mannes. Nachdem er auch diese Wertgegenstände abgegeben hatte, flüchteten die Täter in verschiedene Richtungen. Die Polizeiinspektion München fahndet nach den drei Männern, die laut Aussage des Überfallenen 35 bis 45 Jahre alt sein und zum Tatzeitpunkt Jeans und Sportschuhe getragen haben sollen. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter 089/29 10-0 zu melden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5008722
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 25.08.2020 / nod
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.