bedeckt München 25°

Gräfelfing/Planegg:Schon wieder brennt der Wald

Gleich zwei Mal mussten Feuerwehren am Sonntag wegen Waldbränden in Gräfelfing und Planegg ausrücken. Nachdem es erst am Donnerstag im Wald am Lochhamer Schlag nahe der Lindauer Autobahn A 96 gebrannt hatte, standen nun erneut im selben Waldstück auf einer Fläche von etwa 500 Quadratmetern Gestrüpp, Jungwald und Wiese in Flammen. Die Feuerwehr München war um die Mittagszeit zuerst alarmiert worden, die Freiwilligen Feuerwehren aus Gräfelfing und Planegg wurden zur Unterstützung hinzugezogen. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Nachlöscharbeiten mit seiner Wärmebildkamera. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am Nachmittag wurden die Planegger und die Gräfelfinger Feuerwehren dann erneut wegen eines weiteren Waldbrandes im Planegger Holz alarmiert. Ebenfalls um die 500 Quadratmeter Jungwald waren dort in Brand geraten. Erst kürzlich war es zu einer Brandserie im Gräfelfinger Paul-Diehl-Park gekommen, ein Tatverdächtiger wurde inzwischen ermittelt.

© SZ vom 28.04.2020 / jae

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite