Wagenburg in der Isarvorstadt"Stattpark Olga" zieht ins Schlachthofviertel

Toiletten, Gemüsegarte und Motorrad-Sammlung: Bei den Bewohnern des "Stattpark Olga" ist alles mobil. So auch bei ihrem Umzug von Ramersdorf an die Tumblingerstraße. Bleiben dürfen sie hier jedoch nur ein Jahr.

Die Olga-Bewohner wie Chris schätzen die Freiheit in ihrer mobilen Siedlung.

Bild: Alessandra Schellnegger 2. Dezember 2014, 15:142014-12-02 15:14:48 © SZ.de