Von Sauerlach nach Holzkirchen:Tour für Rennradler und Freunde welligen Terrains

Für wen die Tour geeignet ist.

SZ-Grafik (Foto: SZ-Grafik)

Geeignet ist die etwa 48 Kilometer lange Tour durch den südlichen Landkreis München sowie den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen für Menschen, die das leicht wellige Terrain des Alpenvorlands zu schätzen wissen. Kleinere Steigungen sowie kurze Abfahrten sind immer mal wieder zu bewältigen; insbesondere am Ende der Tour vom Kloster Reutberg bis nach Holzkirchen geht es immer mal wieder kurz knackig bergan und rasant wieder hinab.

Die Strecke verläuft größtenteils auf separaten Radwegen sowie auf wenig befahrenen Ortsverbindungsstraßen. Weil man sich durchgehend auf asphaltierten Wegen bewegt, ist die Tour auch für Rennradfahrer geeignet. Familien mit Kindern sollten beachten, dass immer mal wieder kurze Anstiege und einige Abfahrten zu bewältigen sind.

Die Anreise nach Sauerlach erfolgt mit der Linie S 3. Zurück nach München geht es ab Holzkirchen mit der S-Bahn-Linie S 3 oder den Zügen der Bayerischen Oberlandbahn (BOB).

Einkehren kann man in zahlreichen Wirts- und Gasthäusern entlang der Strecke.

© SZ vom 08.06.2017 / hart - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: