Draußen vor den Abgrenzungen, in den langen Hallen und auf den riesigen Parkplatzflächen: Schaulustige. Ganze Familien genießen ein Spektakel, das man nicht oft sieht. Ein Flughafen zieht um. In nur einer Nacht. Am Tag danach wird all dies sinnlos sein: der Tower, die Gepäckbänder, Check-in-Schalter und Hangars. Die 2800 Meter lange Startbahn.

16. Mai 2017, 07:272017-05-16 07:27:25 © SZ vom 26.05.2017/sim