Valentinstag Tipps für Verliebte in München

Kurzfilme, die die Liebe zum Thema haben, laufen am Valentinstag im Maxim-Kino. Küssen ist im Saal sicherlich erlaubt.

(Foto: Stephan Rumpf)

Ein Kinoabend voller Amore, ein Besuch im Botanischen Garten oder eine Kutschfahrt durch den Englischen Garten: Empfehlungen zum Valentinstag in München.

Von Jacqueline Lang und Janina Ventker

VALENTINSTAG

...für Pflanzenfreunde

"Ich habe ein paar Blumen für dich nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken": Mit diesem schönen (bei Christian Morgenstern geklauten) Zitat als Einleitung, kann man die Liebste oder den Liebsten am Valentinstag in den Botanischen Garten entführen und dort prächtige Pflanzen bestaunen. Auch immer einen Besuch wert: die Ausstellung "Tropische Schmetterlinge". Dort dürfen die Schmetterlinge, die sich sonst vielleicht im Bauch befinden, frei herumfliegen.

Preis: Eintritt 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro; Öffnungszeiten: täglich 9 bis 17 Uhr; Adresse: Menzinger Straße 61, 80638 München, http://www.botmuc.de/

...für Spontane

Der Alltag ist oft hektisch, da bleibt nur wenig Zeit für ein gemeinsames Innehalten. Was sich gut zum Entschleunigen eignet, ist eine Kutschfahrt durch den Englischen Garten. Das Praktische: Weil die Kutscher immer am Chinesischen Turm auf Kundschaft warten, kann man bei gutem Wetter einfach einsteigen. Mit so viel Spontaneität und Originalität kann man bestimmt punkten - beim ersten Date genauso wie nach einigen Jahren Ehe.

Preis: ca. 40 Euro für eine halbe Stunde; Ort: Chinesischer Turm im Englischen Garten; Kontakt: Kutscherei Holzmann, Terminvereinbarung unter 089/180608, http://www.kutschen-muenchen.de/

...für Cineasten

Liebesschnulzen gibt es ja viele, manche davon sind womöglich ein bisschen zu schnulzig. Garantiert gute Abwechslung gibt es bei den Kurzfilmen, die die Liebe zum Thema haben und im Neuen Maxim-Kino zu sehen sind. Das Motto: "Amore! Amore!"

Preis: 9,50 Euro pro Ticket; 14. Februar, 21 Uhr; Online-Reservierung: www.kinoheld.de; Kontakt: Neues Maxim, Landshuter Allee 33, 80637 München

...für Hobby-Astronomen

Wer einfach nur gemeinsame Zeit mit einem geliebten Menschen verbringen will, dem sei die Bayerische Volkssternwarte empfohlen. Nicht ganz so zentral wie das Planetarium im Deutschen Museum, dafür aber um einiges ruhiger und genau das richtige für all jene, die auch in der kalten Jahreszeit gemeinsam in die Sterne gucken wollen. Und wer weiß, vielleicht huscht ja auch eine Sternschnuppe vorbei... Zum Valentinstag gibt es eine Sonderveranstaltung: "Pärchen im Himmel".

Preis: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro; Abendführung um 20 Uhr (Dauer 1 ½ bis 2 Stunden); "Pärchen im Himmel" am 14. Februar um 17.30 Uhr; Adresse: Rosenheimer Str. 145 h, 81671 München

...für Genießer

Neben dem klassischen Day Spa, wie es zum Beispiel im Bayerischen Hof oder im The Charles Hotel angeboten wird, gibt es im Münchner Bahnhofsviertel eine orientalische Variante, die mindestens ebenso erholsam ist. Im Hamam, dem türkischen Dampfbad, in den Mathilden-Bädern geht das wunderbar. Wer es besonders sinnlich mag, der kann sich selbst und seinen Partner bei einer Rasul-Behandlung mit Heilerde einreiben. Macht garantiert zarte Haut.

Preis: ab 39 Euro pro Person; Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10 bis 21 Uhr; Adresse: Mathildenstraße 5, 80336 München, Telefon: 089/ 554573

...für Experimentierfreudige

Blind vor Liebe. Das kann ganz schön danebengehen. Das kann es aber auch, wenn man in einem Raum essen soll, in dem man die Hand nicht vor Augen sehen kann. Beim Dinner in the Dark ist genau das der Fall. Da kann es also schon mal passieren, dass die Pasta nicht im Mund, sondern daneben landet. Durch die absolute Dunkelheit nimmt man seine Umgebung plötzlich ganz anders wahr - und vielleicht auch sein Gegenüber.

Menüpreis: 49,60 pro Person (ohne Getränke); Online-Reservierung: http://www.zum-blinden-engel.de/buchung/; Adresse: Brudermühlstraße 2, 81371 München, Telefon: 089/772121

...für Kaufwillige

Mal was Anderes als rote Rosen: Wer am Valentinstag ein besonderes Geschenk machen möchte, findet dafür in Schwabing bis Mitte Februar einen eigenen Pop-up-Store. Im Cosy Valentine Shop an der Leopoldstraße bieten kleine Münchner Manufakturen Schmuck, Taschen, Papeterie, Wanddekorationen, Alkohol, Pralinen oder Duftkerzen an. Einige Produkte und Gegenstände können auch personalisiert werden.

Öffnungszeiten: Bis 16 Februar, Montag bis Samstag von 9 bis 20 Uhr; Adresse: Leopoldstraße 80, 80802 München