Süddeutsche Zeitung

Unter Drogeneinfluss:Hoher Schaden bei Unfall auf  Wittelsbacher­brücke

Vermutlich unter Drogeneinfluss hat ein 19-Jähriger am Montagmorgen seinen teuren Audi auf der Wittelsbacherbrücke zu Schrott gefahren - und auch gleich noch das Geländer der historischen Brücke und einen Lichtmasten in Mitleidenschaft gezogen. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 150 000 Euro, wovon Zweidrittel allein auf den nun nicht mehr fahrbaren Untersatz entfallen. Der Kölner hatte die Kontrolle über seinen Audi verloren und war damit gegen das dortige Brückengeländer geprallt. Danach fuhr er noch gegen einen auf dem Gehweg stehenden Lichtmasten. Der Mast wurde umgefahren und die Brückenbegrenzung auf einer Länge von mehr als vier Metern beschädigt. Die Polizisten bemerkten bei dem 19-Jährigen "drogentypische Auffälligkeiten".

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4741610
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 02.01.2020 / bm
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.