Unfall:Smart landet auf dem Dach

Jede Menge Glück hatte am Donnerstagnachmittag ein 39 Jahre alter Münchner, der nach einem Unfall mit seinem Smart auf dem Dach landete: Er kam mit Prellungen und einem Schleudertrauma der Halswirbelsäule davon. Der Mann war auf der Schleißheimer Straße stadtauswärts unterwegs gewesen, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf den Wagen einer 40 Jahre alten Münchnerin auffuhr. Durch den Aufprall kam das vordere Auto von der Straße ab und kollidierte mit einem Alleebaum - der wurde entwurzelt und stürzte auf den Geh- und Radweg. Der Smart stieß derweil noch mit zwei geparkten Fahrzeugen zusammen und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Außer dem 39-Jährigen wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise 50 000 Euro.

© SZ vom 25.09.2021 / moe
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB