bedeckt München
vgwortpixel

Unfall:Rentner rammt Garage und verletzt sich schwer

Aus bislang ungeklärter Ursache hat ein 78-jähriger Münchner am Sonntag seinen Daimler Chrysler in eine fremde Garage gesteuert, dort die Rückwand durchbrochen und sich schwer verletzt. Der Mann sei in der Vogesenstraße in Trudering in eine Hofeinfahrt gefahren, die zu einer leeren Garage führte, teilte die Polizei am Montag mit. Dort prallte er gegen die Rückwand. Als die Feuerwehr eintraf, war das Fahrzeug in der Garage verkeilt und der Fahrer eingeschlossen. Der Motor des Wagens lief noch, deshalb habe in der Garage eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration geherrscht, teilte die Feuerwehr mit. Die Einsatzkräfte belüfteten die Garage und befreiten den verletzten Fahrer über eine hintere Tür des Wagens. Ein Rettungsfahrzeug brachte den 78-Jährigen in eine Münchner Klinik. Am Auto entstand Totalschaden. Weil eine Wand völlig zerstört war, ließ die Feuerwehr die Garage durch einen Statiker prüfen. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf insgesamt mehr als 40 000 Euro.