bedeckt München 25°

Und jetzt?:Wie kalter Entzug

"Als ich da vor dem Laden stand, habe ich vor lauter Wehmut das Schaufenster fotografiert", sagt Mona Fuchs (l.), neben Katrin Habenschaden.

(Foto: Bye Buy)

Verzicht für den guten Zweck: Grünen-Stadträtin Katrin Habenschaden und Mona Fuchs, Geschäftsführerin vom Netzwerk Klimaherbst, kaufen sich ein Jahr lang keine Kleidung

Der Einsturz der Rana-Plaza-Textilfabrik in Bangladesh vor vier Jahren: Mehr als 1000 Menschen kamen damals ums Leben, die erschütternden Bilder gingen um die Welt. Hat sich seitdem etwas verändert? Laut Greenpeace-Studien: nein. Im Gegenteil. Kleidung werde immer mehr zum Wegwerfartikel. Katrin Habenschaden, 39, Stadträtin (Grüne), und Mona Fuchs, 29, Geschäftsführerin vom Netzwerk Klimaherbst, wollen ein Zeichen setzen. Sie verzichten seit Januar ein Jahr lang auf den Kleiderkauf.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Woman hygiene protection on orange background PUBLICATIONxINxGERxSUIxONLY 1085303365
Menstruation
"Als wäre es eine Krankheit"
LR LA Streetart Teaser
Corona in den USA
Im Pulverfass
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Bundeskanzlerin besucht Bayerisches Kabinett
Merkel und Söder
Du willst es doch auch
Zur SZ-Startseite