bedeckt München 26°

TU-Forscher im Gespräch:"Heute Morgen war ich noch gestern"

TU-Dozent Andreas Müller, der ein Buch über Zeitreisen geschrieben hat.

Der Münchner Astrophysiker Andreas Müller sagt: Zeitreisen sind möglich - wenn man schnell genug unterwegs ist.

(Foto: Florian Peljak)

Andreas Müller, Astrophysiker an der TU München, hat ein Buch über Zeitreisen geschrieben. Ausflüge in die Zukunft sind durchaus möglich - wenn man schnell genug unterwegs ist.

Interview von Gerhard Fischer

Zeitreisen befeuern die Fantasie. Die Menschen lieben Filme wie "Zurück in die Zukunft" oder "Die Zeitmaschine" nach dem Roman von H. G. Wells. Andreas Müller, 42, Astrophysiker an der TU München in Garching, hat ein Buch über Zeitreisen geschrieben, es heißt "Zeitreisen und Zeitmaschinen. Heute Morgen war ich noch gestern." Sein Buch, sagt Müller, sei an Laien gerichtet, nicht an Physiker.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bergsteiger am Gipfelkreuz der Zugspitze
Zugspitze
Himmel und Hölle
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Schwere Explosion in Beirut
Explosion in Libanon
"Das ist viel. Das ist zu viel für das Volk"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite