bedeckt München 17°

Und jetzt?:Am Kap der Guten Hoffnung

Jeder Klick für einen guten Zweck: Die Brüder Die Brüder Tobias und Kevin Schmutzler haben einen Social-Impact-Film

Interview von Ornella Cosenza

Tobias Schmutzler, 26, und sein Bruder Kevin Schmutzler, 28, produzieren mit ihrem Start-up "Filmcrew Media" Filme. Ihr Schwerpunkt: Sie drehen so genannte Social-Impact-Filme, die kein kommerzielles Ziel verfolgen. Sie wollen möglichst viele Menschen erreichen und gleichzeitig Gutes tun. Das neuste Projekt der jungen Münchner Filmcrew heißt "Robin - Watch for Wishes". In dem Werk geht es um einen Zwölfjährigen, der an Krebs leidet. Überall auf der Welt kann man diesen Film online kostenlos ansehen. Im Interview erklärt Tobias, was es damit auf sich hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sara Nuru
"Für mich ist Bayern ein Gefühl: wohlig, heimisch, urig"
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Frühlingswochenende - Berlin
Pandemie
Wird das ein super Sommer?
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Zur SZ-Startseite