U-Bahn München Störung im Berufsverkehr wegen Gleisbruch am Marienplatz

Im Bereich des Marienplatzes gibt es im morgendlichen Berufsverkehr eine Störung.

(Foto: dpa)

Für die Linien U 3 und 6 war nur ein Gleis befahrbar. Inzwischen ist das andere Gleis wieder freigegeben, doch es kommt noch zu Verzögerungen.

Wegen eines Gleichsbruchs im Bereich Marienplatz ist es am Mittwoch im morgendlichen Berufsverkehr auf den U-Bahnlinien U3 und U6 zu erheblichen Einschränkungen gekommen. Der Streckenabschnitt Sendlinger Tor bis Odeonsplatz konnte mehrere Stunden lang in beiden Richtungen nur auf Gleis 1 mit stark eingeschränkter Kapazität befahren werden, wie die MVG mitteilte.

Der Gleisbruch war erst am Mittwochmorgen aufgefallen, der Schaden wurde kontrolliert. Gegen 9.30 Uhr gab die MVG Entwarnung, die Züge konnten wieder regulär durch den Bahnhof fahren. Allerdings kommt es auch weiterhin zu Verspätungen und Zugausfällen. Aktuelle Informationen gibt es auf Twitter oder auf der Homepage der MVG.

Verkehr in München Klar zum Wenden - nur wohin?

Verkehrspolitik

Klar zum Wenden - nur wohin?

Der Stadtrat soll in einer großen Sondersitzung die zukünftige Verkehrspolitik festlegen. Die SPD hat dafür ganz verschiedene Vorschläge - die CSU beschäftigt sich vor allem mit Parkplätzen.   Von Dominik Hutter und Andreas Schubert