Münchner Polizei:Barbara Schöneberger wegen Selfie bei der Polizei verpfiffen

Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger veröffentlichte ein Selfie - prompt verpfiffen sie Twitter-User bei der Polizei.

Die Moderatorin und Schauspielerin veröffentlichte ein Selfie, das sie am Steuer zeigt. Nun beschäftigt sich die Polizei damit.

Die Polizei ist einiges gewohnt in Bezug auf seltsame Hinweise. Doch sie geht allen gewissenhaft nach. Das beweist der Fall eines Selfies, das die Moderatorin und Schauspielerin Barbara Schöneberger unlängst veröffentlichte. Darauf ist sie selbst mit herausgestreckter Zunge am Steuer eines Autos zu sehen. Da aber hört bei einigen Fans der Dame, die gern die Ulknudel gibt, offenbar der Spaß auf.

Ihren Unmut teilen sie nicht nur in sozialen Netzwerken, viele haben die Moderatorin per Twitter auch bei der Münchner Polizei verpfiffen. Deren Social-Media-Team entdeckte auf dem Bild einige Ungereimtheiten, die an der Echtheit zweifeln lassen. Außerdem, so sagte ein Sprecher, könne man einen Tatbestand nur verfolgen, wenn auch klar sei, wo der Tatort ist. Und das lasse sich aus dem Bild beim besten Willen nicht erschließen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema