bedeckt München

Trudering/Riem:Themen bewegen

Grünen-Stadträtin und OB-Kandidatin Katrin Habenschaden übernimmt die Leitung der Bürgerversammlung für den Stadtbezirk Trudering-Riem, die am Donnerstag, 10. Oktober, 19 Uhr, in der Aula des Gymnasiums Trudering an der Friedenspromenade 64 stattfindet. Der Bezirksausschussvorsitzende Otto Steinberger (CSU) spricht zu Beginn Themen an, die den Stadtteil bewegen, wie etwa die geplante Bebauung an der Fauststraße, den Dauerbrenner Verlegung von BRK und Freiwilliger Feuerwehr und den Grundstückstausch Rappenweg/Truderinger Straße. Ferner geht es um die Umgestaltung der Truderinger Straße, die Flüchtlingsunterkünfte, aber auch die Bahn-Ausbaupläne zur Truderinger Kurve und Spange. Zur Sprache kommt sicher auch nächtlicher Lärm an Brennpunkten wie der Grünanlage am Truderinger Bahnhof und auf einigen Spielplätzen.

Bürger, die Anträge stellen und mit abstimmen wollen, müssen sich als Stadtviertelbewohner ausweisen. Gehörlosen werden auf Antrag die Kosten für einen Gebärden-Dolmetscherdienst erstattet. Infos dazu gibt es unter Telefon 99 26 98 22. Der Versammlungsort ist rollstuhlgerecht. In einer Sprechstunde stehen eine Stunde vor der Versammlung Vertreter von Bezirksausschuss, Polizei und Stadtverwaltung für Fragen zur Verfügung.

© SZ vom 10.10.2019 / re

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite