bedeckt München 21°

Trudering:Gutachten für den sozialen Frieden

Ist die Unnützwiese in Trudering eine allgemeine Grünfläche? Und darf sie bebaut werden? Die Anwohner der beliebten Bolzwiese kämpfen um die vor vielen Jahren geschaffene Ausgleichsfläche entlang der Bajuwarenstraße. 48 Wohnungen will die Gewofag im Auftrag der Stadt als "Wohnen-für-alle"-Projekt verwirklichen. Nun fordern die Grünen/Rosa Liste im Münchner Stadtrat, die Bebauung der Unnützwiese durch ein unabhängiges Gutachten prüfen zu lassen, um, wie Stadtrat Herbert Danner erklärt, "nicht nur Rechtssicherheit, sondern auch sozialen Frieden herzustellen". Das bei den Anwohnern sehr umstrittene Projekt dürfe nicht zu einer anhaltenden gesellschaftlichen Spaltung führen. Es sei ein Akt "politischer Klugheit" klären zu lassen, ob eine Bebauung grundsätzlich möglich sei oder dem derzeitigen Status einer "Allgemeinen Grünfläche" widerspräche. Nachverdichtung und Wohnungsbau seien, so erklären die Grünen/Rosa Liste, notwendig; die Anwohner hätten aber ein Recht darauf, dass ihre Einwände ernst genommen würden.