Tipps fürs Wochenende Sonnwendfeuer, "Tunix"-Open-Air und Comicfestival

Am Freitag und Samstag wird in und um München die Sonnenwende gefeiert.

(Foto: Photographie Peter Hinz-Rosin)

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Sophia Baumann

Für Freitag:

  • Die kürzeste Nacht des Jahres steht bevor - und das wird traditionell mit einem Sonnwendfeuer gefeiert. Am Freitag gibt es zum Beispiel eines auf der Ebersberger Ludwigshöhe, das ab 20.45 Uhr angezündet wird. In Germering findet das Johannifeuer am Grillplatz am See statt. Das nach eigenen Angaben größte Sonnwendfeuer Münchens wird dagegen erst am Samstag auf der Truderinger Festwiese an der Wasserburger Landstraße brennen. Auch das Sonnwendfest "Gans am Wasser Open Air" im Westpark geht erst am Samstag um 10 Uhr los.
  • Die Britin Jane Goodall zog vor rund 60 Jahren in den afrikanischen Dschungel, um das Verhalten von Schimpansen zu studieren. Ihre Beobachtungen leisteten einen bedeutenden Beitrag für die Wissenschaft. So fand sie zum Beispiel heraus, dass Affen Werkzeuge gebrauchen. Am Freitag spricht Jane Goodall im Showpalast in München. Los geht es um 19.30 Uhr, Tickets gibt es online im Vorverkauf ab 25 Euro.
  • Auch Detektive werden älter. Das wird in dem Musical "Sherlock Holmes - Next Generation" im Deutschen Theater deutlich. Obwohl Sherlock Holmes und Dr. Watson ihren Spürsinn nicht verloren haben, werden sie in dem Stück von jüngeren Ermittlern unterstützt. Das Musical, das in München gastiert, verbindet somit Altes mit Neuem. Am Freitag geht es um 19.30 Uhr los, Tickets gibt es ab rund 30 Euro.
  • Letzte Chance, dem "Tunix 2019" am Königsplatz einen Besuch abzustatten: Das studentische Open Air endet am Freitag. Auf dem Programm stehen zum Beispiel noch die Münchner Rocker "Springstories", die Band "Monocoder" und die Punkrocker "Chasing for Glory". Das Festival findet zwischen 12 und 23 Uhr neben der Glyptothek statt. Der Eintritt ist frei.
Freizeit in München Wo man in und um München draußen feiern kann Bilder
Open-Airs

Wo man in und um München draußen feiern kann

Das Open-Air-Angebot ist in den nächsten Monaten fast schon unüberschaubar: Kinoabende, mehrtägige Festivals, Klassik-Konzerte oder Techno-Partys. Ein Überblick.

Für Samstag:

  • Das "Isle of Summer" feiert am Samstag ein Open Air auf den Wiesen der olympischen Reitanlage in Riem. Auf drei verschiedenen Bühnen spielen unter anderem Fritz Kalkbrenner, Nina Kraviz und Ben Klock. Das Festival beginnt um 11 Uhr und dauert bis 22 Uhr. Tickets gibt es ab rund 40 Euro im Vorverkauf.
  • Ein perfekter Samstag für alle Yoga-Fans: Anlässlich des "5. Yoga-Tags" üben Yogaschulen vor der Oper gratis mit Interessierten. Gleich danach beginnt die "Lange Nacht des Yoga". 26 Schulen nehmen daran teil - Yoga-Fans können zum Beispiel Yoga Barre in "amienas werkstatt" in der Maistraße, Jivamukti Yoga in der Buttermelcherstraße oder "IKYA Meditation" in der Holzstraße machen. Einlassbändchen gibt es in den teilnehmenden Studios für 20 Euro. Der Yoga-Tag beginnt um 10 Uhr.
  • Wer dringend eine Wohnung sucht, kann sich die Nachbarn nicht unbedingt aussuchen. Und so wird das Glück, endlich eine Unterkunft gefunden zu haben, ganz schnell von Konflikten überschattet. Diese Erfahrung machen nicht nur Mieter im heutigen München, sondern auch ein Mann namens Trelkovsky in Paris - die Hauptfigur im Theaterstück "Der Mieter" am Residenztheater. Die Adaption von Blanka Rádóczy ist an den gleichnamigen Roman von Roland Topor angelehnt. Ein aktueller Stoff, der am Samstag zum letzten Mal im Residenztheater zu sehen ist. Los geht es um 20 Uhr, Tickets gibt es im Vorverkauf ab 21 Euro.

Für Sonntag:

  • Alte Helden wie Batman im Amerikahaus, eher unbekannte Künstler aus Taiwan oder Zeichnungen aus dem Satire-Magazin "Titanic" im Valentin-Karlstadt-Musäum: All das können sich Besucher des Comicfestivals ansehen. Am Sonntag stehen zum Beispiel ein Disney-Zeichenkurs im Atelier, ein Vortrag über die junge deutsche Zeichnerszene sowie Künstlergespräche auf dem Programm. Das Festival in der Alten Kongresshalle hat zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, eine Tageskarte für Erwachsene kostet 10 Euro. Es endet am Sonntag, aber einige der Ausstellungen sind noch länger zu sehen.
  • "Das größte Picknick der Stadt" soll am Sonntag im Olympiapark stattfinden. Organisiert vom Radiosender Gong 96.3, startet das Event um 11 Uhr auf der Halbinsel am Olympiasee. Brotzeit müssen die Besucher aber nicht zwingend mitbringen, denn vor Ort gibt es Essensstände. Der Eintritt ist frei.
  • Musik, Tanz und internationale Spezialitäten: Im Westpark veranstaltet der Migrationsbeirat München das "Fest der Kulturen" auf der Wiese hinter der Seebühne. Anlässlich der Veranstaltung läuft im "Kino, Mond & Sterne" der Film "Almanya - Willkommen in Deutschland". Er dreht sich um eine Gastarbeiterfamilie, die zwischen der deutschen und der türkischen Kultur lebt. Das Kino beginnt um 21.30, die Vorführung ist gratis.
Freizeit in München und Bayern Urlaubsfeeling mitten in der Stadt

Münchens Stadtstrände

Urlaubsfeeling mitten in der Stadt

Aufgeschütteter Sand, Liegestühle, Bars mit Cocktails und Snacks: In München setzen Veranstalter und Gastronomen wieder auf Urlaubsgefühle - samt Live-Musik und Beachvolleyball.   Von Anna Stockhammer