bedeckt München 21°
vgwortpixel

Tipps fürs Wochenende:Theater im Fraunhofer, Stijlmarkt und eine Sneaker-Messe

Kabarettist und Figurenspieler Josef Pretterer

Kabarettist und Figurenspieler Josef Pretterer tritt seit 20 Jahren auf.

(Foto: Hoppe)

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Für Freitag

  • Die Arbeiten von mehr als 40 Künstlern sind in der neuen Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums vertreten. In "Tell me about yesterday tomorrow" sollen die Kunstwerke neue Impulse für das Verständnis von Vergangenheit, Erinnerungskultur und Gegenwart geben. Der Eintritt ins NS-Dokuzentrum ist frei, geöffnet ist von zehn bis 19 Uhr.
  • Die New Yorker Band We Are Scientists spielt Indierock und feiert angeblich das 50. Jubiläum ihres 2004 erschienen Albums "With Love & Squalor": Der seltsame PR-Gag tut der Qualität der Musik jedoch keinen Abbruch. Das Konzert im Technikum an der Speicherstraße 26 beginnt um 20 Uhr, Karten kosten rund 25 Euro.
  • Die Aktualität des Dramas "Vor Sonnenaufgang" von Gerhart Hauptmann ist bei der München-Premiere des Stücks am Residenztheater zu spüren. Der Dramatiker Ewald Palmetshofer hat den Stoff adaptiert und in eine andere Zeit versetzt. Das Stück ist eine Übernahme aus dem Theater Basel und wurde von Nora Schlocker inszeniert. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr, Karten kosten zwischen 14 und 40 Euro.

Für Samstag

  • Einen Tag vor dem ersten Advent weihnachtet es schon. Neben vielen Weihnachtsmärkten öffnet auch der Stijlmarkt für nachhaltiges Design an diesem Wochenende seine Pforten. Der Markt findet heuer zum ersten Mal in einer Weihnachtsedition auf der Praterinsel statt. Von elf bis 18 Uhr können unter anderem Kleidung und Accessoires erstanden werden. Tickets kosten sieben Euro fünfzig, der Eintritt ist für Kinder unter zwölf Jahren frei.
  • Der Kabarettist und Figurenspieler Josef Pretterer tritt seit 20 Jahren auf. Im Theater im Fraunhofer gastiert er mit seinem "Jubiläumsprogramm von und mit Josef Pretterer", in dem er Erzählungen und Szenen verbindet. Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr, der Eintritt kostet 16 Euro, ermäßigt zwölf Euro.
  • Die Abenteuer Harry Potters begeistern sowohl Kinder als auch Erwachsene. Im Gasteig wird am Samstag um 15 und um 19.30 Uhr "Harry Potter und der Stein der Weisen - in Concert" aufgeführt. Während der Film auf einer Leinwand gezeigt wird, spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg die Musik live in der Philharmonie. Die Kartenpreise beginnen bei 63 Euro, für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

Für Sonntag

  • Im Rahmen der Aktion "Andere Bücher braucht das Land", bei der sich unabhängige Verlage im Literaturhaus präsentieren, finden Workshops für Kinder statt. Am Sonntag um 16 Uhr leitet die Illustratorin Petra Schuppenhauer den Kurs "Vom Wort zum Bild" an, in dem Kinder selbst kreativ werden können. Die Teilnahme kostet fünf Euro und ist für Kinder von acht Jahren an empfohlen.
  • Die Freundschaft zwischen Bordeaux und München wurde diesen Herbst mit dem Kultur-Festival "Bordeaux à Gogo" gefeiert, das am Sonntag endet. Um 20 Uhr gibt es auf der Kleinen Bühne der Pasinger Fabrik eine Live-Performance des französischen Zeichners Adrien Demont: Während der Gitarrist Takuma Léo Shindo spielt, setzt Demont seinen Comic "Buck" zeichnerisch fort. Der Eintritt ist frei.
  • Sneakers erleben seit ein paar Jahren einen riesigen Hype. Alles rund um den Turnschuh gibt es auf der Messe "Laced Up", die sich der Schuhmode verschrieben hat. Die Messe in der Muffathalle und im Muffatcafé beginnt um 13 Uhr, Karten kosten zwischen zehn und 18 Euro.
© SZ vom 29.11.2019/mmo
Zur SZ-Startseite