Tipps fürs Wochenende Mineralientage, Musiknacht und Modellbau

Mineralien, Fossilien, Edelsteine: Bei der Mineralienmesse in München gibt es viel zu entdecken.

(Foto: dpa)

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Sophia Baumann

Für Freitag:

Kinder und Familie in München München entdecken - mit Kindern Bilder
Sightseeing-Tipps

München entdecken - mit Kindern

Neu in München? Hier lassen sich interessante Museen besichtigen, Tiere beobachten oder im Restaurant entspannen, während die Kleinen spielen. Tipps für gelungene Tage mit Kindern.

Für Samstag:

  • Ein ganzes Stadtviertel lauscht der Musik: Bei der Neuhauser Musiknacht treten an einem einzigen Abend in 56 Lokalitäten Künstler auf. Sie decken verschiedenste Musikrichtungen ab - von Jazz über Pop bis hin zum Schlager. Den Auftakt machen um 19 Uhr die Jazzer Hot Lips mit einem Gratis-Konzert am Rotkreuzplatz. Später präsentiert dann zum Beispiel Gampe bayerischen Blues im Blindenzentrum, San2 singt R'n'B im Kaffeeladen und Sweet Lemon spielt im Freiheiz. Der Eintritt kostet einmalig 5 Euro.
  • Kleine Handwerker dürfen bei dieser Ausstellung kräftig zupacken: Seit Anfang Oktober gibt es im Kindermuseum eine Mitmachbaustelle. Kinder ab 4 Jahren erfahren dort zum Beispiel, warum Wände nicht umfallen und wie man ein Haus plant. Sie dürfen aber auch auf ein Baugerüst klettern oder in den Untergrund schauen. Mit Werkzeug und Material ausgestattet können sie dann sogar ein Modell des eigenen Bauprojekts erschaffen. Das Kindermuseum hat am Freitag von 14 bis 17 Uhr geöffnet, am Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
  • Beim "Antennenglühn" im Gasteig steht die Neue Musik im Mittelpunkt: Mehr als 100 Musiker präsentieren die Werke von 35 Komponisten. Neben Konzerten gibt es Gespräche und Diskussionen, zum Beispiel zum Thema Frauen in der Neuen Musik. Die "Lange Nacht der Neuen Musik" im Gasteig beginnt um 14 Uhr und findet im Carl-Orff-Saal, in der Black Box, im Kleinen Konzertsaal und den Foyers des Gasteigs statt. Tickets gibt es für 12 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Für Sonntag:

  • Am Sonntag wird "Genesis. A Starting Point" in den Münchner Kammerspielen uraufgeführt. In dem Stück werfen die Schauspieler einen sehr persönlichen Blick auf das Erste Buch Moses - altgriechisch Genesis genannt. Sie sprechen über Kindheit, Sexualität und emotionale Defizite. Die israelische Regisseurin Yael Ronen untersucht dabei auch, wie die biblischen Bilder unsere Sicht bis in die Gegenwart prägen. "Genesis. A Starting Point" ist um 20 Uhr in den Kammerspielen zu sehen.
  • Amethysten bewundern, Chemie erleben, über Mineralien lernen: Ein umfangreiches Programm gibt es bei den Mineralientagen München auf dem Messegelände in Riem. Mehr als 1200 Aussteller präsentieren dort Mineralien und Fossilien. Eine Sonderschau zeigt die Schönheit chemischer Elemente. Darüber hinaus gibt es Podiumsdiskussionen, Filme und Vorträge - auch für Kinder. Die Messe ist für Besucher am Samstag und Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet, eine Tageskarte für Erwachsene kostet 15 Euro.
  • Am Flughafen München wird an diesem Wochenende gebastelt: In der Modellbau-Werkstatt dürfen Erwachsene und Kinder mit Bausätzen ihre eigenen kleinen Flugzeuge bauen oder Styroporflieger gestalten. Es gibt auch eine Modellbauwoche-Spezialtour über das Flughafengelände. Die Veranstaltung findet zwischen 11 und 17 Uhr im Besucherpark statt, die Tour kostet 5 Euro.
Cafés in München In diesen neun Cafés gibt's Frühstück auch am Nachmittag Bilder

Brunch

In diesen neun Cafés gibt's Frühstück auch am Nachmittag

Ein Langschläferleben ist hart, wenn Cafés um die Mittagszeit die Frühstückskarten wegpacken. Dabei kann man in München quasi den ganzen Tag brunchen. Unsere Tipps.