Hellabrunn:Neue Flamingo-Anlage wird eröffnet

Hellabrunn: Künftig sind die Flamingos in ihrer renovierten Anlage besser geschützt - das gilt natürlich auch für ihre Küken.

Künftig sind die Flamingos in ihrer renovierten Anlage besser geschützt - das gilt natürlich auch für ihre Küken.

(Foto: Marc Müller/Tierpark Hellabrunn)

Im Tierpark Hellabrunn wird am kommenden Dienstag die Flamingo-Anlage wieder eröffnet, die seit September 2021 renoviert wurde. Dann sind die rosa Vögel für Besucher auch wieder zu sehen. Die Anlage hat eine Übernetzung bekommen. Dadurch werden die Tiere in Zukunft daran gehindert, ihr Gehege zu verlassen, zudem wird die Anlage so vor Eindringlingen wie zum Beispiel Füchsen besser geschützt. Auch müssen die Vögel bei Unwettern nicht mehr ins Haus gebracht werden, um vor abbrechenden Ästen sicher zu sein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema