Neuer Technoclub für München:Mach mal lauter

Neuer Technoclub für München: Langsames Eingewöhnen am Arbeitsplatz: DJ Roshan lernt sein Pult kennen.

Langsames Eingewöhnen am Arbeitsplatz: DJ Roshan lernt sein Pult kennen.

(Foto: Stephan Rumpf)

Techno bekommt in München wieder ein Zuhause. Das DNA im Werksviertel soll an goldene Club-Zeiten anknüpfen.

Von Anastasia Trenkler

Es ist eine Art Generalprobe, zu der sich das Team des DNA am Freitag vor Eröffnung des Clubs versammelt hat. Eine Frau mit langen blonden Haaren bringt die letzten Wandverkleidungen aus schwarzem Stoff an. Ein Grüppchen bespricht hinter der Bar die Dienstpläne. Tobias Werner, 29, und Roshan Hewage, 24, stehen am DJ-Pult. "Können wir bitte mal das Licht ausmachen?", ruft Hewage, der sich als DJ nur bei seinem Vornamen nennt. Er will die Technik testen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMultimedia-Experiment
:In einem fremden Land

Wie lebt es sich mit einer Sprachstörung? Die VR-Experience "Emperor" im Deutschen Museum macht das auf poetische Weise erlebbar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: