Premiere im Teamtheater:Auf der dunklen Seite der Liebe

Premiere im Teamtheater: Chiara Penzel und Richard Ciuchendea legen in ihrem Spiel die Obsessionen einer Beziehung offen.

Chiara Penzel und Richard Ciuchendea legen in ihrem Spiel die Obsessionen einer Beziehung offen.

(Foto: Robert Haas)

Die Dichterin Ingeborg Bachmann schrieb an "Der gute Gott von Manhattan", als sie 1957 nach München zog. Hier kommt das Hörspiel nun auf die Bühne.

Von Allegra Knobloch

Ein Dröhnen erfüllt die Dunkelheit. Dann ist Jennifer tot. Und Jan, der die Paketbombe überlebt, wird seine Geliebte nicht einmal begraben, obwohl er ihr eben noch Liebe bis zum Tod schwor. "Ich glaube, dass die Liebe auf der Nachtseite der Welt ist, verderblicher als jedes Verbrechen, als alle Ketzereien", rechtfertigt der "gute Gott von Manhattan" das von ihm veranlasste Bombenattentat vor der Richterin.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMünchner Kammerspiele
:Die Kunst, Natur sein zu lassen

Die Bauern treibt es derzeit zum Protest auf die Straße, da kommt an den Münchner Kammerspielen die Uraufführung "Land" heraus. Eine Fügung. Regisseur Christoph Frick erzählt dabei vom Landleben aus drei verschiedenen Zeiten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: