bedeckt München
vgwortpixel

Talentiade:SZ zeichnet junge Sportler aus

Zehn Jahre gibt es die Talentiade der Süddeutschen Zeitung bereits - in diesem Jahr gibt es eine Neuerung: Erstmals können die Leser auch online abstimmen.

Auch im zehnten Jahr ihres Bestehens bildet die Talentiade der Süddeutschen Zeitung ein breites Spektrum ab: Weit mehr als hundert Athleten aus 70 Regionsvereinen und den unterschiedlichsten Sportarten beteiligen sich am diesjährigen Wettbewerb.

Eine unabhängige Jury wird aus dieser großen Anzahl junger Sportler elf Sieger auswählen, die Sachpreise sowie jeweils 1500 Euro für ihren ausbildenden Verein erhalten; das Geld soll wieder in die Jugendarbeit fließen.

Die elf Sieger aus München und den umliegenden Landkreisen werden nach den Pfingstferien ausführlich auf der Regionssportseite vorgestellt und am 21. Juli in einem großen Festakt mit prominenten Paten geehrt. Darüber hinaus vergibt die SZ zum ersten Mal einen Online-Preis: Auf sueddeutsche.de/talentiade haben Leser von 18. Juni an die Möglichkeit, ihren persönlichen Favoriten zu bestimmen.