SZ-Veranstaltung "Sound of Munich now"Die Stimmen der Stadt

Wie klingt München? Gleich 17 junge Bands und Musiker spielen am Freitag im Feierwerk. Ein Überblick, in welchen Facetten die Münchner Musikszene derzeit schillert.

Wie klingt München? Diese Frage werden Musiker, Journalisten und Kulturschaffende bei "Sound of Munich now" am 23. Oktober im Feierwerk bei freiem Eintritt ausführlich diskutieren. An dem von der Süddeutschen Zeitung und dem Feierwerk veranstalteten Talk- und Konzertabend zeigen gleich 17 junge Bands und Musiker, in welchen Facetten die Münchner Musikszene derzeit schillert. Wir stellen sie vor.

Begleitet von und benannt nach einem pinken, einhörnigen, zähnefletschenden Stoffpony überzeugen die beiden Mädels von Beißpony mit experimentellen Indie-Klängen. Ihre Auftritte, bei denen neben Klavier und Gesang auch Schreibmaschinen, Nähmaschinen und sprechende Kleidungsstücke zum Einsatz kommen, bezeichnen sie selbst als Mischung aus Krach, Songwriting und Modeperformance.

Text: Helena Schwarzenbeck Foto: eartrumpet.net

21. Oktober 2009, 16:092009-10-21 16:09:00 ©