SZ-Podcast - München persönlich:Unterwegs mit Theaterintendant Andreas Beck

Lesezeit: 1 min

SZ-Podcast - München persönlich: "München persönlich": SZ-Ressortleiter René Hofmann startet mit Theaterintendant Andreas Beck (rechts) am Max-Joseph-Platz in der Fahrradrikscha auf eine Runde durch den Englischen Garten.

"München persönlich": SZ-Ressortleiter René Hofmann startet mit Theaterintendant Andreas Beck (rechts) am Max-Joseph-Platz in der Fahrradrikscha auf eine Runde durch den Englischen Garten.

(Foto: Robert Haas)

Beim SZ-Podcast "München persönlich" geht es quer durch die Stadt. Interessante Persönlichkeiten geben Einblicke in ihr Leben, ihre Arbeit, beschreiben ihren perfekten München-Tag und verraten Lieblingsorte. Dieses Mal mit Andreas Beck, dem Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wieso hat es Andreas Beck nach seiner erfolgreichen Zeit in Basel nach München zurückgezogen? An welche Orte führt der Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels Künstlerinnen und Künstler, die er unbedingt in die Stadt locken möchte? Wo erinnert ihn München an San Francisco oder Sydney, wo hadert er mit der Stadt? Und wo führt er seinen Mops Oskar am liebsten aus? Darum und um vieles mehr dreht sich diese Folge von "München persönlich".

Für den Podcast der München-Redaktion geht es quer durch die Stadt. Ulrike Heidenreich und René Hofmann, die Leiter des Ressorts München, Region und Bayern, sowie Leute-Redakteurin Sabine Buchwald holen ihre Gäste an ihrem Wohnort oder ihrem Arbeitsplatz ab. Mit der Tram, dem Bus, der U- oder S-Bahn oder - wie dieses Mal - in der Fahrradrikscha, fahren sie mit interessanten Persönlichkeiten ihre persönliche Strecke ab.

Jeder Gast sucht sich den Weg selbst aus, es geht vorbei an Bauprojekten, historischen Plätzen, besonderen Orten mit Erinnerungen. Es geht um aktuelle Projekte und ganz persönliche Pläne, um Themen, die die Stadt bewegen. Um das Lieblingsbuch, das Lieblingslokal, den Lieblingsverein. Das Podcast-Team der SZ lädt Menschen ein, die einen Bezug zu München haben. Sie wohnen in der Stadt oder sind zu Besuch. Sie stammen aus den Bereichen Politik, Gastronomie, Kultur, Sport oder Medien.

So können Sie den Podcast "München persönlich" abonnieren:

"München persönlich" ist der Podcast der Süddeutschen Zeitung zu Menschen und Themen, die die Stadt bewegen. Der Podcast erscheint alle zwei Wochen, Start ist am 6. Juli. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot in Ihrer Lieblings-Podcast-App oder bei iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now. Eine Übersicht über all unsere Podcasts finden Sie unter www.sz.de/podcast und hier erfahren Sie, wie Sie unsere Podcasts hören können.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBarbara Mundel
:"Es gibt keine einfachen Antworten"

Barbara Mundel, die Intendantin der Münchner Kammerspiele, blickt auf zwei schwere Spielzeiten zurück. Sie spricht über eine verwirrte Gesellschaft, neue Biedermeierlichkeit und die Frage: Wie soll das weitergehen?

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB