Förderung:Künstlerische Existenzen

Das Stipendienprogramm "Junge Kunst und neue Wege" des Freistaats wurde verlängert.

Das Stipendienprogramm "Junge Kunst und neue Wege" des Freistaats ist verlängert worden. Künstlerinnen und Künstler aller Sparten in der Anfangsphase ihres Schaffens können bis zum 31. März 2022 auf der Internetseite von Bayern Innovativ ein Stipendium in Höhe von je 5000 Euro beantragen. Die Stipendien sollen zum Aufbau einer künstlerischen Existenz ermutigen, indem sie neue künstlerische oder kunstvermittelnde Vorhaben ermöglichen und Wege für Professionalisierung und Investitionen eröffnen. Die Verlängerung des Stipendienprogramms war eine der letzten Amtshandlungen des bisherigen Kunstministers Bernd Sibler.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB