bedeckt München 23°

Sterneküche:Schuhbeck eröffnet neues Gourmet-Restaurant am Platzl

"Orientalischer Gewürzbazar" am Platzl in München, 2013

Alfons Schuhbeck ist am Platzl schon vertreten - und zeigt künftig noch mehr Präsenz.

(Foto: Stephan Rumpf)

Das Lokal soll "Schuhbecks Fine Dining" heißen. Es löst das Gourmetlokal Boettners ab, das seit 1901 vor allem für Hummergerichte bekannt war.

Alfons Schuhbeck hat Großes vor: Demnächst eröffnet er am Platzl ein weiteres Lokal, es soll den Namen "Schuhbecks Fine Dining" tragen. In den Räumen an der Pfistererstraße 9 war bis Ende 2015 das Gourmetlokal Boettners untergebracht, das seit 1901 vor allem für Hummergerichte bekannt war. Nachdem dessen Besitzer das Lokal nicht weiterführen wollte, griff Schuhbeck zu. Nach längeren Umbauarbeiten wird Schubecks Fine Dining voraussichtlich Anfang Dezember eröffnet.

Alfons Schuhbeck wird dort aber nicht selbst am Herd stehen, Küchenchef ist Maurice Kriegs. Der hat seine Karriere bei Schuhbeck begonnen, war sechs Jahre bei ihm und zuletzt ein Jahr beim Drei-Sterne-Koch Christian Bau aus dem Schlosshotel Berg im saarländischen Dreiländereck als Junior-Sous-Chef. Baus Restaurant dort heißt übrigens "Victor's Fine Dining", was schon mal etwas über Schuhbecks Ambitionen verrät.

"Ja, das geht natürlich in Richtung Sterneküche", sagt Alfons Schuhbeck, "mit 30 Plätzen ist das genau die richtige Größe dafür". In seinem Lokal Südtiroler Stuben, das bisher schon einen Michelin-Stern hat, will er im kommenden Jahr das Konzept ändern, dort soll es deutsche und italienische Küche geben, und zwar etwas unkomplizierter, als es in der Sternegastronomie üblich ist: "Dann kann man dort auch mal nur einen Teller Nudeln essen."

Jamie Oliver Jamie Oliver eröffnet Restaurant in Schwabing

Spitzenkoch

Jamie Oliver eröffnet Restaurant in Schwabing

Ursprünglich war das Nationalmuseum als Standort im Gespräch gewesen. Doch dort wurde der englische Starkoch offenbar nicht mit offenen Armen empfangen.   Von Franz Kotteder