Zuschüsse:Freistaat fördert Kita-Ausbau

Hunderttausende Euro für Häuser in Utting, Bernried und Weßling

Drei Gemeinden im Fünfseenland dürfen sich über Finanzspritzen aus dem Bayerischen Sozialministerium für den Kita-Ausbau freuen. Die Gemeinde Utting erhält 484 000 Euro für die Erweiterung des Kinderhauses "Telos" und die Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte "Zur Ludwigshöhe", wodurch zwölf Kinderkrippen- und 25 Kindergartenplätze neu entstehen. Nach Bernried gehen 364 000 Euro für den Erwerb des Gartensaals im Kloster Bernried und den Umbau zu einer Kinderkrippe mit 24 neue Plätzen. Schließlich kündigt Ministerin Carolina Trautner (CSU) 130 000 Euro für Weßling an. Dort steigt die Zahl der Kindergartenplätze um 25 durch den Umbau des alten Feuerwehrhauses Weßling zu einer Kindertagesstätte.

Die Starnberger Stimmkreisabgeordnete Ute Eiling-Hütig (CSU) begrüßt die Entscheidung des Sozialministeriums: "Es freut mich natürlich sehr, dass wir nun in Weßling und Bernried zwei weitere Einrichtungen bekommen, in denen Kinder gut betreut werden und Familien unterstützt werden", schreibt sie in einer Pressemitteilung.

© SZ vom 23.09.2021 / csn
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB