Ostern im FünfseenlandKlösterlich einstimmen

Gemeinsames Abendmahl, Fußwaschung und Schweigen: So lassen sich die Kar- und Ostertage in der christlichen Keimzelle erleben.

Breitbrunn: Stille und ein Schluck Essig am Karfreitag

Die Sankt Josefskongregation in Breitbrunn ist ein Konvent, eine Art Filiale des Klosters in Ursberg. Sechs Franziskanerinnen leben hier im Gebet und dem Dienst an den Mitschwestern, die altersbedingt gepflegt werden oder hier ihren Urlaub verbringen. Ihren Besitz teilen die Schwestern schon lange mit Bedürftigen. In der Klosteranlage direkt am Ammersee werden im Dominikus-Ringeisen-Werk etwa 80 schwerstbehinderte Menschen betreut.

Das Osterfest feiern die Schwestern im Franz-Utz-Saal zusammen mit den Betreuten des Dominikus-Ringeisen-Werks. Am Gründonnerstag trifft man sich hier um 17 Uhr zum Abendmahl. Die Osternacht wird am Karsamstag um 18 Uhr gefeiert, die Ostergottesdienste am Sonntag und Montag jeweils um 10.30 Uhr. Am Karfreitag schweigen die Frauen und trinken aus Solidarität zu Jesus Christus einen Schluck Essig.

Die Sankt Josefskongregation in Breitbrunn hier oder unter Telefon 08152/9230100.

Bild: Georgine Treybal 17. März 2017, 17:292017-03-17 17:29:52 © sz.de/frie