bedeckt München 26°

Wörthsee:Oldtimer-Fahrer auf Parkplatzsuche

Ob BMW, Porsche, Corvette, Jaguar, Bentley oder Mercedes - die Oldtimer, die am 18. Juni Station in Wörthsee machen wollen, sind willkommen. Einen Parkplatz müssen sie sich aber selber suchen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung den Antrag eines Veranstaltungsbüros abgelehnt, den Parkplatz am Rathaus für die 60 bis 70 Teilnehmer der Rallye zu sperren, die dann im "Augustiner am Wörthsee" einkehren wollen. "Unzumutbar" den Einheimischen und Ausflüglern gegenüber, befand Peter Hopmann (Wörthsee-Aktiv). Philip Fleischmann (CSU) wollte dem Antrag zustimmen. "Die kommen sowieso, so können sie geordnet parken." Die große Mehrheit des Gemeinderats allerdings wollte keine Extrawurst für die Oldtimer-Fahrer. Sie sollten genauso einen Parkplatz suchen wie alle anderen Gäste.

© SZ vom 21.05.2021 / csn
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB