Wildunfall:Kollision zwischen Reh und Radfahrer

Zu einem Wildunfall ist es am frühen Samstagabend zwischen Andechs und Landstetten gekommen. Ein 31-jähriger Münchner war laut Polizei mit seinem Rennrad unterwegs, als ein Reh aus einem Gebüsch auf den Fahrradweg sprang. Der Mann stürzte und erlitt dabei Prellungen und Schürfwunden an Hand und Knie. Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst konnte er mit seinem leicht beschädigten Rennrad weiterfahren. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß weiter.

© SZ vom 26.07.2021 / csn
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB