Weßlinger Multiinstrumentalist im Porträt:Der Mann, der Filmen ihren Klang gibt

Weßlinger Multiinstrumentalist im Porträt: Multiinstrumentalist Wolfgang Netzer in seinem kleinen Studio in Weßling.

Multiinstrumentalist Wolfgang Netzer in seinem kleinen Studio in Weßling.

(Foto: Arlet Ulfers)

Als es mit dem Schuhplatteln nichts wird, beginnt Wolfgang Netzer Gitarre zu spielen. Bald reist er nach Rio und Istanbul, schreibt Musik zu Michael Moores "Fahrenheit 9/11" und geht mit Verhaltensforscherin Jane Goodall auf Tour. Über einen, der immer wieder Grenzen überwindet.

Von Gerhard Summer

Schuld war nur der Schuhplattler. Womöglich auch der Trachtenverein. Oder die Atmosphäre überhaupt in den Sechzigerjahren in Garmisch-Partenkirchen, als es auf dem Pausenhof der Grundschule am Gröben noch eine kleine Mauer gab, die katholische und evangelische Kinder fein säuberlich trennte. Hier die richtigen Garmischer, da die falschen?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUnterfranken
:"Ich habe inzwischen eine Art achtjähriges Bunkerstudium hinter mich gebracht"

Als Nils Brennecke einen Bunker in Schweinfurt kaufte, wollte er eigentlich ein Penthouse einrichten. Aber es kam anders. Ein Gespräch über historische Verantwortung, Gasmasken für Hunde und seltsame Anfragen per SMS.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: