bedeckt München 11°

Weßling:Neue Fahrradstraße zum Auftakt von Stadtradeln

Fahrradstraße

Wo dieses Schild in Weßling zu sehen ist, dürfen Autofahrer zwar passieren, müssen sich aber unterordnen.

(Foto: Nils P. Jørgensen)

Die Gemeinde Weßling lädt am kommenden Sonntag zur Einweihungsfeier der ersten Fahrradstraße im Ort ein. Der Name besagt allerdings nicht, dass Autos entlang der Route parallel zur Weßlinger Hauptstraße ausgeschlossen werden - doch Radler sind auf dem Meilinger Weg und der Schulstraße bis zur Einmündung in die Bahnhofstraße künftig die bevorrechtigten Verkehrsteilnehmer. Von Autofahrern wird nicht nur Rücksicht auf die Radler, sondern Unterordnung verlangt: Zweiräder dürfen dort etwa auch nebeneinander fahren, es gilt Tempo 30.

Die Schilder stehen schon, auch auf den Fahrbahnen sollen bis zum 21. Juni noch Markierungen angebracht werden. Treffpunkt ist um 12 Uhr die große Wiese vor der Weßlinger Turnhalle, Meilinger Weg 24. Weil wegen der Corona-Krise keine Getränke und Speisen ausgegeben werden, ist dort ein Picknick vorgesehen: Besucher sind aufgerufen, Decke und Verpflegung selbst mitzubringen. Nach einer Ansprache, bei der auch die neuen Verkehrsregeln erläutert werden, radeln die Teilnehmer mit Bürgermeister Michael Sturm und Gemeinderäten in Kleingruppen um 13 Uhr los. Bei Regen fällt das Picknick aus. Die Aktion ist auch der offizielle Start für das diesjährige Stadtradeln im Landkreis.

© SZ vom 16.06.2020 / arm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema