Weßling:Künstlergespräch zur Ausstellung

Weßling:Pfarrstadl:  Holzskulpturen von Andreas Kuhnlein
(Foto: Nila Thiel)

Im Weßlinger Pfarrstadel zeigt der Künstler Andreas Kuhnlein derzeit seine Skulpturen. Die Holzkörper sind gezeichnet und zerfurcht - egal, ob es sich um die Darstellung einer Gottheit oder eines Erdenwurms handelt. Einige seiner Figuren werden auch auf alten Brettern in luftiger Höhe präsentiert. Das Foto zeigt die Skulptur "Zeus", die durch eine andere Figur hindurch fotografiert wurde. Die Ausstellung "Spuren des Menschseins" ist noch von Mittwoch bis Samstag jeweils von 15 bis 18 Uhr zu sehen, am Sonntag von 12 bis 19 Uhr. Am letzten Ausstellungstag, Sonntag, 29. August, ist von 11 Uhr an Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler zum Künstlergespräch mit Andreas Kuhnlein vor Ort. Anmeldungen hierfür sind per E-Mail an brigitte.weiss@unserdorf-wessling.de notwendig.

© SZ vom 24.08.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB