Weßling Brot und Tulpen in Venedig

Den vielfach ausgezeichneten Film "Brot und Tulpen" des italienischen Regisseurs Silvio Soldini zeigt das Kino im Pfarrstadel am Mittwoch, 1. Juni, 20 Uhr. Die Komödie handelt von der Hausfrau und Mutter Rosalba (Licia Maglietta), die auf einer Raststätte ihren Bus nach Hause verpasst und stattdessen nach Venedig trampt, wo sie auf den charmanten Fernando (Bruno Ganz) trifft. Als sie dort in Grazia eine neue beste Freundin und bei einem Blumenhändler auch noch ihren Traumberuf findet, verwirft sie alle Pläne: Sie beschließt, nicht mehr zu ihrer Familie zurückzukehren - doch ihr Ehemann sieht das anders. Eintritt sechs Euro.