Weßling Benefizkonzert mit Funk und Pop-Rock

Die Bands GRUBA und Siebenfaltbarkeit sowie der Musiker Jakob Muehleisen spielen am Samstag, 15. Dezember, ein Benefizkonzert im Pfarrstadl Weßling, Am Kreuzberg 3. Der Eintritt läuft auf Spendenbasis. Alle Einnahmen des Abends kommen dem gemeinnützigen Verein JoMa-Projekt e.V. zugute. Er unterstützt Familien mit unheilbar kranken Kindern. Laut Ankündigung soll es ein "toller Winterabend" werden mit Live-Musik, Glühwein und warmer Brotzeit. Gruba kündigen Off-Beat Pop-Rock an, Siebenfaltbarkeit eine Mischung aus Psychedelic Funk und Acid Jazz und Jakob Muehleisen Texte und Melodien, "die von Herzen kommen". Das Konzert geht von 17 bis 22 Uhr.

Das JoMa-Projekt ist entstanden aus einer Initiative betroffener Familien: JoMa steht für Joshua und Maren. Deren Eltern Tobias und Marion Getz sowie Christine Stoppel-Schulze gründeten das Projekt, das ausschließlich über Spenden Auszeiten, Seminare und psychosoziale Unterstützung finanziert. Für ihr langjähriges Engagement erhielten die Gründer die Ehrenamtsauszeichnung des bayerischen Ministerpräsidenten.