bedeckt München

Wahlen:Meiling und Unering haben Ortssprecher

Die Ortssprecher Andreas Weiß (links) und Markus Krasemann.

(Foto: Georgine Treybal)

Das Interesse an der Wahl eines Ortssprechers in den Seefelder Ortsteilen Meiling und Unering war groß, die Ergebnisse eindeutig. In Meiling gab es drei Kandidaten. Von den 86 gültigen Stimmen fielen 66 auf Andreas Weiß, Alfons Ludwig erhielt zwölf, und Florian Otte kam auf acht Stimmen. Weiß ist 44 Jahre alt, Angestellter in einer IT-Firma, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Zur Wahlversammlung in Unering kamen 84 Bürgerinnen und Bürger. 82 votierten für den einzigen Kandidaten, Markus Krasemann. Der 41-Jährige ist Bankangestellter, verheiratet und hat zwei Kinder. Ortssprecher sind Bindeglied und Vermittler zwischen Bürgern und Gemeinde. Weiß und Krasemann haben Rederecht in den Gemeinderatssitzungen, dürfen aber nicht abstimmen.

© SZ vom 12.10.2020 / csn

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite