Süddeutsche Zeitung

Viele Bewerber:Ansturm auf den Kallerbach

Laut Gemeinde Tutzing dauert die Vergabe der Wohnungen noch

Das Tutzinger Rathaus sieht sich einem Bewerberansturm auf die im Bau befindlichen günstigen Mietwohnungen am Kallerbach gegenüber und bittet bei der Vergabe um Geduld. Bürgermeisterin Marlene Greinwald (FW) betont, dass die Gemeinde zwar für 56 der insgesamt 70 Wohnungen ein Vorschlagsrecht habe, wer einziehen solle. Der Bauherr, der Verband Wohnen, überprüfe aber jeden Bewerber. Und der Verband - nicht die Gemeinde - erteile die Zusagen.

196 Bewerbungen sind laut Greinwald fristgerecht im Rathaus eingegangen. Vor allem Zwei-Zimmer-Wohnungen sind heiß begehrt. 155 Tutzinger würden gern einziehen. "Junge Paare, die zusammenziehen wollen oder ältere Menschen, die sich verkleinern möchten", wie Greinwald im Hauptausschuss sagte. Doch nur 36 kleine Appartements stehen zur Verfügung. Berücksichtigt werden müsse auch, dass 52 der 70 öffentlich geförderten Wohnungen an Menschen mit einem Wohnberechtigungsschein vorbehalten seien. Doch der Schein fehle noch bei manchen Bewerbern. Das Landratsamt, zuständig für das Ausstellen, habe rasche Bearbeitung zugesagt. Die Behörde muss dazu die Einkommensverhältnisse überprüfen. Eine bestimmte Einkommensgrenze darf nicht überschritten werden: bei Alleinstehende ein Netto-Jahreseinkommen von 22 600 Euro, bei einem Zwei-Personen-Haushalte 34 500 Euro. Auch wer keinen Berechtigungsschein vorweist, darf nicht zu viel Vermögen haben, etwa eine Eigentumswohnung. "Auch wenn die irgendwo anders ist, der Bewerber aber in Tutzing wohnen will", betont Greinwald. Sie wisse, dass die Vergabe teils zu Enttäuschungen führe, "manche verzweifeln da", doch das Verfahren müsse "ordentlich" laufen.

Ursprünglich sollten die Bewerber bis Ende 2020 über Zu- oder Absage informiert werden. Als Einzugstermin steht der 1. Juli 2021. Weil auch die Ausstattung immer wieder hinterfragt wird, weist das Rathaus darauf hin, dass alle Wohnungen barrierefrei sind, einige auch Behinderten gerecht, alle werden ohne Küche vermietet, aber mit je einem Tiefgaragenplatz und einem Kellerabteil.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5182740
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 23.01.2021 / manu
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.