bedeckt München

Vertrag unterzeichnet:Schnelles Internet für Berger Ortsteile

Der Breitbandausbau in den kleinen Berger Ortsteilen schreitet voran: Jetzt sollen auch Harkirchen, Bachhauser Straße, Bachhauserwies, Assenbucher Straße, Habichtweg, Sibichhauser Straße und die Autobahnraststätte Höhenrain schnelleres Internet bekommen. Einen entsprechenden Vertrag mit der Deutschen Telekom, die die öffentliche Ausschreibung der Gemeinde gewonnen hat, hat Bergs Bürgermeister Rupert Steigenberger am Montag unterschrieben. "Die profitierenden Haushalte und Gewerbe können nach dem Netzausbau mit hoher Geschwindigkeit im Netz surfen", kündigt die Telekom an. Im Rahmen des Ausbaus wird das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 30 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und acht Verteiler aufstellen.

Allzu schnell wird der Ausbau allerdings nicht vonstatten gehen. Steigenberger rechnet damit, dass die Arbeiten erst in vier Jahren abgeschlossen sind. "Aber dann haben wir in der Gemeinde eine gute Bandbreite", sagte er zur SZ.

© SZ vom 26.01.2021 / bad
Zur SZ-Startseite